Hallo, ich bin Norbert der Koch und Bergbauer aus Obereggen.
norbert[2]Nach den Pflichtschulen hat es mich ins Gastgewerbe verschlagen und arbeite somit seid den späten achtziger Jahren als Küchenchef.
Nach einigem Herumreisen und Auslandsaufenthalten bis Amerika verwöhne ich die Gäste nunmehr in heimischen Betrieben.
Als ich 1991 zum Mountainbike fand eröffnete sich mir nochmals eine spannende Welt. Seitdem bin ich bikeinfiziert und interessiere mich für alles, was Pedale und zwei Räder hat.
Seid 2006 arbeite ich im Sommer hauptberuflich als Bikeguide und Biketrainer und nur mehr im Winter als Koch.
Ob Rennradtouren, Downhill, All- Mountain, Kindertraining oder Familientouren, meine Begeisterung kennt keine Grenzen.
Aber am meisten Spass machen mir technisch anspruchsvolle Trails oder die nahen Bikeparks im Fassatal.
Hier mit Freunden zu biken oder die zahlreichen Traumtrails rund um das Rosengarten-Latemargebiet zu genießen ist wohl das Höchste.


Fortbildungen

  • Freeridecamp mit Daniel Schäfer,
  • Techniktraining mit Sandra Simon
  • Freeridetechniktage mit Markus Klausmann,
  • Ausbildung zum Kinderbikeguide,
  • Bikemechanikerworkshop,
  • Enduro Fahrtechniktrainerausbildung mit Kurt Exenberger,
  • Mehrere Erste Hilfe Kurse.
Meine Hobbies sind der  Bauernhof, Fotografieren, Oldtimer, Snowboard, Paragliding
Email: norbert.pichler.eggen@gmail.com

Moin, ich bin Sonja, die "Exotin" unter den Südtiroler Bikeguides :-)
und ich liebe mein Fanes über alles!!!
sonni-in-der-schluchtBin ganz und gar nicht am Berg aufgewachsen, sondern im platten Land an der Nordsee. Richtig, hier habt Ihr es mit einer waschechten Ostfriesin zu tun:). Habe in Kiel Jura studiert und bin nun für einige Zeit im Jahr hier in den wunderschönen Dolomiten gelandet.
Wahr wohl im vorherigen Leben eine Gämse, denn mich faszinieren die Berge und was gibt es schöneres als sie mit meinem Radl zu erklimmen und sie dann über die coolen Trails abzufegen :)
Im Frühjahr 2012 habe ich meine Südtiroler Mountainbikeguideausbildung erfolgreich absolviert und durfte schon viele von Euch mit meiner Leidenschaft anstecken!
Dabei lass ich mich für alles begeistern; für die feine gemütliche Runde, mir ist aber auch kein Trail zu schmal und keine Abfahrt zu steil.
Eine Wahnsinnserfahrung war für mich dabei mein erstes richtiges Mountainbikerennen: Der Caidom 2012 in Brixen, eines der schönsten und längsten Downhillmarathons der Welt! Und weil wir uns mit halben Sachen nicht zufrieden geben, sind wir natürlich auch am Tag zuvor die Plose (2000 hm) raufgestrampelt, um bei dem Titel der Queen und King of Plose mitzumischen :D
Ein bissl muss ich wohl noch trainieren ;), aber Albrecht und Norbert haben es so richtig krachen lassen!!!
Nicht umsonst sind sie meine großen Bike-Vorbilder :D

Fortbildungen:
  • Fahrtechnikfortbildung Freeride mit Marcus Klausmann, 15 facher deutscher Meister im Downhill
  • Enduro Fahrtechniktrainerausbildung mit Kurt Exenberger
  • Mechanikerlehrgang

Meine Hobbys sind Skifahren, Skitourengehen, Musik machen und…. alles was schnell geht ;)

Hoi, ich bin Albrecht, Euer Diana Wirt, immer auf der Suche nach den besten Trails
ich-vor-der-fanesBin begeisterter "endurolastiger" Mountainbiker und hier in den Dolomiten auf zwei Rädern aufgewachsen.
Neben meiner Tätigkeit am Bergbauernhof habe ich in Innsbruck BWL studiert und schließlich zusammen mit meinen Geschwistern das Bike & Ski Hotel Diana übernommen.
Meine Begeisterung gilt besonders den technischen MTB-Trails in allen Variationen, von denen es eine ganze Menge gibt rund ums Diana und im Rosengarten-Latemar Bikeeldorado. 
Entlang der bizarren Dolomitengebirge ist die Trailvielfalt gigantisch wobei die vielen Bergbahnen das Trailerlebnis vervielfachen. Dabei wird man auch noch mit atemberaubenden Ausblicken belohnt, und es gibt immer noch viel Spannendes zu entdecken.
Meine Highlights sind die knackigen Freeridetouren und adrenalinsprühende Downhills um Bozen, unterm Rosengarten und Latemar und im Val di Fassa und da besonders die berühmte Sellaronda mit ihren coolen Trails drumrum.
Aber es dürfen auch mal knackige Anstiege dabei sein, das Fitnesstraining in dieser überschwänglichen Natur und in der wunderbaren Bergluft gehören auch zum Rundumerlebnis Mountainbike dazu.
Die nötige Ruhe und Entspannung nach actionreichen Tagen finde ich in den Übungen des Shaolin Qi Gong, wozu ich auch regelmäßig abends im Hotel unter freiem Sternenhimmel einlade.
Danach fühlen wir uns wie neu geboren und voller Energie für den nächsten Tourentag, versprochen!

Fortbildungen:
  • Fahrtechnikfortbildung Trail mit Harald Philipp, außergewöhnlicher "Bike-Bergsteiger"
  • Fahrtechnikfortbildung Freeride mit Marcus Klausmann, 15 facher deutscher Meister im Downhill
  • Style camp mit Daniel Schäfer, dem ultimativen Stylomaten in der Szene,
  • Enduro Fahrtechniktrainerausbildung mit Kurt Exenberger
  • Enduro und Trial Fahrtechniktraining mit Red Bull Crack Tom Öhler
  • Ausbildung zum Shaolin Qi Gong Trainer bei Shaolin Großmeister Shi Yong Dao 

Meine Hobbys neben dem Bike sind das Motorrad, Skifahren, Skitourengehen, Karate, Lesen und die Waldarbeit im Spätherbst

    

Griaß enk, ich bin die Sylvia aus den Kitzbüheler Alpen: 

Silvia BikeguideAuf meinen Reisen (Ladakh, Ecuador), in meiner vielfältigen, langjährigen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Natur
und in meinen Ausbildungen habe ich die Freude am Lehren und Begleiten von Gruppen (am liebsten in den Bergen) entdeckt
und nun meine Hobbies zum Beruf gemacht.
Die Liebe hat mich ins Bikeparadies Eggental verschlagen, und zum ersten Mal stehe ich der Dolomiti Bikeschool
speziell für Kinder- und Jugendbikecamps aber auch für Erwachsene, „die wieder das Kind in sich“ finden wollen, zur Verfügung.
Mein Motto: „Egal, was wir machen – bester Treffpunkt: in der Natur – ob auf dem Mountainbike, zu Fuß oder mit Schiern -
- Bewegung, sicher, spielerisch, im Team und mit Spaß pur!“

Aus- und Fortbildungen:

  • zertif. Outdoorpädagogin
  • staatl. Mountainbike Instruktorin (5 Jahre Leiterin Kids- und Jugendbikecamps der Bikeacademy Kirchberg bei Kurt Exenberger; Ausbildnerin für die Fortbildung zum Kindertrainer bei bikepro Österreich und Bikeguides Südtirol)
  • Landesschilehrerin und Schilehrerin No Handicap (Österreich)
  • staatl. Instruktorin für Kinder- u. Jugendschirennlauf (ÖSV-D-Trainerin)
  • dipl. Praktikerin für Cranio Sacrale Impulsregulation
  • Dipl. Ernährungstrainerin i.A.
  • Kindergarten-, Hort- und Sonderpädagogin

Meine Hobbies: Schitourengehen und Langlaufen, Wandern und Reisen, Lesen, Schreiben und Fotografieren, Craniomassagen geben, gesund und kreativ kochen, Zeit mit Familie und Freunden genießen.


Hallo, ich bin Marcel, der zweite “Exot” bei den Südtiroler Bikeguides.             

Ich bin im österreichischen Flachland aufgewachsen, war aber schon während

meiner Kindheit ständig mit dem Rad – damals noch BMX – unterwegs. Nach 

meinen Studien der Klassischen Archäologie und Historischen Bauforschung

in Wien und Regensburg bin ich 2014 zu meiner Frau nach Südtirol gezogen und

habe hier im vergangenen Winter mein Hobby zum Beruf gemacht und die Ausbildung zum

Südtiroler Bikeguide abgeschlossen. Als solcher bin nun für die Dolomiti Bike School tätig, marcel

außerhalb der Saison versuche ich aber immer auch meinen "biketechnischen Horizont" zu erweitern.

Zusatzausbildungen (etwa ein Enduro- und Trialtraining mit Tom Öhler)

sehe ich hier als eine Möglichkeit an, darüber hinaus möchte ich aber auch

die Trails der verschiedensten Ländern erkunden und so viel Erfahrung als möglich

sammeln. Allerdings weiß ich schon heute: die schönsten Trails gibt es in Südtirol rund um

Rosengarten und Latemar.

Beim Guiding selbst ist es mir ein Anliegen, Euch zwischen den spannenden Abfahrten 

nicht nur die schönsten Trails und besten Einkehrmöglichkeiten zu zeigen, sondern 

auch Geschichte und Kultur Südtirols näherzubringen.

 

Fortbildungen:

Trial- und Trailtechnik mit Tom Öhler

 

Hobbies:

Außer mit meinem Mountainbike die Dolomiten unsicher zu machen? An meinem Mountainbike herumschrauben natürlich :-D

Und sonst wären da noch Rallye, Reisen, Schifahren, Lesen

 


max-bikeguidServus, i bin der Max und meine Devise ist je höher rauf desto weiter geht´s runter!!!
Aufgewachsen in Völser Aicha am Fuße des Schlerns, bin ich schon von klein auf in den Wäldern und Felsen der Dolomiten rumgesprungen...
Um mir meine Hörner abzustoßen und neues kennenzulernen, bin ich als Jugendlicher einige Jahre quer durch Europa gestreift, aber schlussendlich hat es mich doch wieder in die Heimat gezogen!
Wieder hier hat mich Freestyle Snowboarden in seinen Bann gezogen und seitdem arbeite ich im Winter als Snowparkdesigner für F-Tech Constructions und als Snowboardlehrer.
Seit 2016 trainiere ich auch den Freestylesnowboard Landeskader Südtirols.

Anfangs war das Mountainbiken für mich ein Ausgleich für die schneefreie Zeit aber schon bald war es eine Sucht!
Am wohlsten fühle ich mich dabei auf technischen, holprigen Trails, habe aber auch gegen Genusstouren über saftige Almenwiesen nichts einzuwenden.
Um die schönsten Abfahrten zu finden, scheue ich auch nicht davor mein Propain Tyee mal zu schultern.
  • Bikeguide seit 2016